FatMonkey: Details

FatMonkey Sprossenwand Montage

Montage

 

Einfach und schnell

 

Die FatMonkey Sprossenwand ist in Handumdrehen, ohne lästiges Bohren und Schrauben installiert.

Die seitlichen Stützen werden durch die höhenverstellbaren Kopfelemente im Türrahmen verklemmt. Dadurch passt der Fatmonkey in nahezu jede Türöffnung.

 

FatMonkey Sprossenwand Kante

Standfestigkeit

 

Sicher und belastbar

 

Die abgewinkelte Kannte sichert den FatMonkey gegen Querkräfte. Dieser Aspekt ist wichtig bei gymnastischen Übungen Übungen mit Sling Trainern oder elastischen Gymnastikbändern. Die gerippte Gummiunterlage, die an den Enden der Stützelemente befestigt ist, sorgt zusätzlich für eine Sicherung im Türrahmen.


FatMonkey Sprossenwand Tür

Platzbedarf

 

Sitzt, passt und hat Luft!

 

Mit einer Tiefe von 10,5 cm und einer Breite von 3,2 cm ist der Platzbedarf im Türrahmen so bemessen, dass sich nahezu jede Tür schießen lässt.

Detailierte Vermaßung

FatMonkey Sprossenwand Einschub

Handhabung

 

Kinderleicht

 

Die Sprosse wird einfach in den offenen Einschub geschoben. Durch ihre ovale Form wird die Sprosse im Einschub verkeilt und so ein Eindrehen/Mitdrehen verhindert. Das hat den Vorteil, dass der Nutzer die Handgelenke starr halten kann, um somit ein überdehnen zu verhindern.


FatMonkey Sprossenwand Gummiring

Sicherung

 

So simpel wie effektiv

 

Mittels eines Gummiringes, der einfach in den Einschub gedrückt wird, ist die Sprosse gegen ein Herausspringen gesichert. Das ist besonders bei Zugübungen mit elastischen Gymnastikbändern von Vorteil.

FatMonkey Sprossenwand Gummiring

Vorsicht

 

Die Mutter der Porzellankiste

 

Der Gummiring ist vielseitig einsetzbar. Er dient nicht nur der Sicherung der Sprosse, sondern auch als Sprossen-halter. Wer die Sprosse aus dem Weg gehen möchte,

hängt diese kurzerhand ein und beugt somit allzu großen Kopfschmerz vor.


FatMonkey Sprossenwand klimmzugstange

Vielseitigkeit

 

Es gibt für alles eine Lösung

 

Unsere längenverstellbare Klimmzugstange passt sich jedem Türrahmen bis 100 cm an. Durch einfaches drehen in der Mitte, pressen sich beide Seiten in die offenen Einschübe. Niemand muss mehr befürchten, dass die Klimmzugstange abrutscht oder die Türzarge beschädigt wird.